Diese Seite auf Englisch

Das teuerste Objektiv der Welt

Es gibt eine ganze Reihe von seltenen und exotischen Objektiven verschiedener Hersteller. Einige bieten eine besonders große Anfangsöffnung, andere eine extreme Telereichweite, und wieder andere zeichnen sich durch die Möglichkeit aus die Perspektive oder den Bildwinkel aktiv zu gestalten. Dem Leica APO-Telyt-R 5,6/1600mm wird die etwas zweifelhafte Ehre zuteil das weltweit teuerste Objektiv zu sein, das jemals für den Zivilgebrauch hergestellt wurde.

Es ist Leicas größtes, längstes und schwerstes Teleobjektiv. Es wurde im Jahr 2006 als Sonderanfertigung für einen reichen Fotografieliebhaber aus Katar, Scheich Saud Bin Mohammed Al-Thani, zu einem Preis von 16 Millionen Hongkong-Dollar, was etwa 2 Millionen US Dollar oder 1,5 Millionen Euro entspricht, hergestellt. Bei dem kostspieligen Objektiv handelt es sich um ein Unikat, aber ein Prototyp ist im Ausstellungsraum der Leica AG in Wetzlar ausgestellt und kann dort bewundert werden.

Al Thani
Scheich Mohammed Al-Thani[qtel]

Leider ist nur wenig über die technischen Details des Objektivs bekannt. Es verfügt über ein Leica R-Bajonett, manuelle Fokussierung, ist etwa 1,2 m lang (1,55 m mit Gegenlichtblende), hat einen maximalen Objektivdurchmesser von etwa 42cm und wiegt nicht weniger als 60kg. Mit einer Brennweite von 1600mm deckt es einen diagonalen Bildwinkel von nur 1,5 Grad ab. Das Objektiv sollte auch mit den 1,4x und 2x APO-Telekonvertern von Leica kompatible sein, was zu imposanten optischen Systemen mit 1:8/2240mm und 1:11/3200mm führen würde.

Die Bezeichnung APO-Telyt suggeriert, daß das Objektiv apochromatische Linsenelemente enthält um farbliche Aberrationen zu korrigieren. In guter Tradition des Hauses Leica sollte diese Korrektur nicht nur für die Bildmitte, sondern über das gesamte Bildfeld durchgeführt worden sein, so daß die Fotos frei von Farbsäumen sein sollten. Dennoch wird es immer eine große Herausforderung sein scharfe Bilder mit einem solchen Großobjektiv zu schießen. Eine sehr stabile Stativhalterung erscheint als ein Muß. Der dänische Leica-Experte Thorsten Overgaard berichtet, daß Scheich Al-Thani einen speziell ausgestatteten Mercedes-Geländewagen in Auftrag gegeben habe, um sein wertvolles Objektiv stabil zu transportieren. Ob dieses Hilfsmittel erfolgreich war in der Verstetigung des APO-Telyt 1600mm ist allerdings unklar, da keine mit dem Objektiv aufgenommenen Bilder öffentlich verfügbar sind ...

 

Zum Glück gibt es erschwinglichere Supertele-Optionen, auch wenn diese nicht die gleiche Reichweite und das gleiche Lichtsammelvermögen bieten können wie das APO-Telyt 1600mm. Die nachstehende Tabelle listet eine Reihe von Objektiven verschiedener Hersteller mit einer Brennweite von mindestens 500mm auf, zusammen mit ihren Größen- und Gewichtsdaten. Und im Gegensatz zu Herrn Al-Thanis Leica R-Objektiv, unterstützen alle der aufgeführten Optiken die Autofokusoperation moderner Kameras, was für die Sport- oder Tierfotografie natürlich ausgesprochen nützlich ist. Vielleicht hat der Scheich ja auch einige dieser Linsen in seiner Fototasche, da sie relativ gesehen doch sooooo billig sind. In der Tat könnte er alle 16 von ihnen für nur einen Bruchteil des Betrags kaufen, den er für das Leica-Supertele auf den Tisch gelegt hat...

Einige Superteleobjektive und ihre technischen Daten
Objektiv
Länge
(mm)
Durchm.
(mm)
Gewicht
(g)
Einführung
(Jahr)
Herstellerpreis
(Euro)
Verkaufspreis
(amazon)
Gebrauchtpreis
(ebay)
Canon EF 500mm f/4.0L IS II USM 383 146 3190 2011 8999 aktuell nachsehen
Canon EF 600mm f/4.0L IS II USM 449 168 3920 2011 11199 aktuell nachsehen
Canon EF 800mm f/5.6L IS USM 461 163 4500 2008 12999 aktuell nachsehen
Nikon AF-S 200-500mm f/4E ED VR 268 108 2300 2015 1399 aktuell nachsehen
Nikon AF-S 500mm f/4E FL ED VR 387 140 3090 2015 10999 aktuell nachsehen
Nikon AF-S 600mm f/4E FL ED VR 432 166 3810 2015 12999 aktuell nachsehen
Nikon AF-S 800mm f/5.6E FL ED VR 461 160 4590 2013 17999 aktuell nachsehen
Sigma AF 50-500mm f/4-6.3 APO DG OS HSM 219 104 1970 2010 2099 aktuell nachsehen
Sigma 150-600mm f/5-6.3 DG OS HSM C 259 104 1950 2014 1399 aktuell nachsehen
Sigma 150-600mm f/5-6.3 DG OS HSM Sports 290 122 2860 2014 2099 aktuell nachsehen
Sigma APO 200-500mm f/2.8 EX DG 726 236 15700 2008 23499 aktuell nachsehen
Sigma AF 300-800mm f/5.6 EX DG APO HSM IF 544 166 5880 2005 9699 aktuell nachsehen
Sigma 500mm f/4.5 EX DG HSM 350 123 3150 2005 6349 aktuell nachsehen
Sigma 800mm f/5.6 EX DG HSM 521 158 4740 2005 7499 aktuell nachsehen
Sony 500mm f/4 G SSM 368 140 3460 2012 12999 aktuell nachsehen
Tamron SP 150-600mm f/5-6.3 Di VC USD 258 106 1950 2013 949 aktuell nachsehen

Des weiteren...

Das Leica 1600mm ist nicht die einzige exotische Optik innnerhalb der APO-Telyt Serie. Ein 600mm f/5 Spiegelobjektiv von Leica wird ebenfalls von Sammlern geschätzt und wurde auf Fotoauktionen auch schon für sechsstellige Summen versteigert. Nun, der geringe Kontrast und das spezielle Bokeh von Spiegelobjektiven sind nicht jedermanns Sache, so daß es sich vielleicht lohnt auch einen Blick auf das Leica APO-Telyt Modul-System zu werfen. Letzteres besteht aus zwei Objektivköpfen und drei Fokussiereinheiten, die zu sechs verschiedenen Brennweiten von 280mm bis 800mm kombiniert werden können und Leica-typisch hohe Abbildungsleistungen erzielen.

You are here  »   »